Wie entscheidet man, welche Art von Portal zum Online-Dating richtig für einen selbst ist?

Das Online-Dating bietet unzählige Möglichkeiten. Es gibt mehr Portale, die sich damit befassen, als irgendjemand zählen kann. Viele von diesen Portalen sind zu dem Zweck geschaffen worden, ihren Nutzern eine Beziehung zu ermöglichen. Bei einigen Portalen ist auch schon genau geplant, welche Art von Menschen diese Beziehung eingehen soll. Damit ergibt sich auch häufig eine bestimmte Natur, die diese Beziehung haben soll (www.singlely.net empfiehlt diese Anbieter). Daher ist es möglich, dass man auf einer Plattform ohne einen weiteren ersichtlichen Grund andere Menschen vorfindet als auf einer anderen. Aus diesem Grund kann es auch gut sein, dass man auf einer Plattform mehr Erfolg hat als auf einer anderen. Deshalb sollte man sich einige Gedanken zu dem Thema machen, bevor man sich für eine Plattform entscheidet.

Das Wichtigste ist es, zu wissen, welche Arten von Portalen es denn gibt, die man zur Auswahl hat. Kurz gesagt gibt es drei Kategorien, in die sich die Portale zum Online-Dating einteilen lassen. Die bekanntesten sind diejenigen, die darauf abzielen, ihre Nutzer in langfristige Beziehungen zu vermitteln (Bild). Häufig haben diese Portale noch eine spezielle Klientel. Zudem unterstützen sie ihre Nutzer unterschiedlich stark bei der Suche nach einem neuen Partner. Die zweite Kategorie steht ganz im Gegensatz zur ersten und wurde zu dem Zweck geschaffen, den Nutzern erotische Abenteuer miteinander zu ermöglichen. Hier können nur durch Zufall langfristige Beziehungen geschlossen werden. Die dritte Kategorie vereint die ersten beiden in gewisser Weise. Auf solchen Portalen finden sich Menschen aller Art mit den unterschiedlichsten Zielen.

1

Um zu erörtern, welche Art von Portal nun für einen selbst individuell richtig ist, muss man erst einmal wissen, was man denn zur Zeit genau möchte. Dabei kann sich das, was man möchte, von dem unterscheiden, was man braucht. Wenn man zum Beispiel eine feste Beziehung explizit mit dem Expartner führen möchte, weil man sich diesen sehnlichst zurückwünscht, dann kann es sein, dass das trotzdem keine gute Idee ist, weil man mit diesem Partner nicht glücklich werden kann und das tief im Inneren auch weiß. Hier wird auch ganz nebenbei ein weiterer wichtiger Punkt angerissen: Ist man denn über den vorherigen Partner überhaupt schon vollends hinweg? Für mehr Informationen: Singlely zeigt die beste Partnerbörse im Internet! Es bringt nichts, sich auf die Suche nach einem neuen Partner zu machen, wenn man insgeheim alle Kandidaten am alten Partner misst, der als Messlatte fungiert und gegen den niemand ankommen kann, wenn man noch starke Gefühle für ihn hat. In diesem Punkt muss man ehrlich zu sich selbst sein, denn oft gesteht man sich selbst nicht ein, dass man den vorherigen Partner noch immer idealisiert, auch wenn man nach der Trennung ihm gegenüber längst nicht mehr nur romantische Gefühle hegt. Es kann durchaus sehr schwierig sein, sich hierüber klar zu werden. Beispielsweise findet man Parship Erfahrungen ++ Aktueller Test ++ 2017 auf singley.net.

Wenn man zu dem Schluss kommt, dass man über den vorherigen Partner noch nicht hinweg und für eine neue Beziehung noch nicht bereit ist, dann kann es lohnen, sich näher mit dem Casual Dating zu befassen. Natürlich kann man auch einfach so momentan keine Beziehung wollen.